Sachkundenachweis Klimaanlage R744 (CO2) gem. BetrSichV

Bei Arbeiten an mobilen Klimaanlagen und Wärmepumpen, die mit dem transkritischen Kältemittel R744 (CO2) befüllt sind, geht ein erhöhtes Unfallrisiko für die Mitarbeiter aus. Bei diesen Systemen werden Betriebsdrücke bis zu 130 bar erreicht. Zusätzlich kann sich bei zu starkem Druckabfall Trockeneis bilden. Daher ist das Servicepersonal gem. BetrSichV, auf die Gefahren im Umgang mit transkritischen Kältemitteln fachkundig zu schulen.

Seminarinhalt:
• Natürliche Kältemittel und Vorteile für die Umwelt
• Transkritische Kältemittel (Kritischer Druck und Temperatur / Tripelpunkt)
• Aufbau und Funktion von R744 Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen (Mercedes)
• Aufbau und Funktion von R744 Wärmepumpe (VW MEB)
• Absaugen und Befüllen mittels Manometerbrücke
• Richtiger Umgang mit Kältemittelflaschen

Ihr Nutzen:
Neben der Vergabe des Zertifikats „Sachkunde für transkritische Kältemittel“ wird jedem Teilnehmer praxisnah die Funktion einer R744 (CO2) Klimaanlage vermittelt, um Fehler und anschließende Reklamationen beim Absaugen
und Befüllen zu vermeiden.

Zielgruppe:
Alle Servicemitarbeiter, die über eine Klimasachkunde nach der EG-Verordnung 307/2008 verfügen.

Dauer: 1 Tag

Zeitraum: 09:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Max. Teilnehmerzahl: 12 Personen

Seminarvoraussetzungen: Seminarraum mit Flipchart. Der Praxisteil wird nicht am Fahrzeug sondern an Schulungsmodellen trainiert. Daher wird ausreichend Platz im Seminarraum oder einem weiteren Raum benötigt.

Freie Seminartermine

Datum Seminarveranstalter Seminarstandort Max. Teilnehmeranzahl Buchungsanfrage